Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz für die Gesamtwehr Tönisvorst

03. 12. 2021

Einsatzbericht:

FW Tönisvorst: Restaurant im Vollbrand - Tönisvorster Feuerwehr im Großeinsatz
 
Tönisvorst (ots) - Gegen 10.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen
Feuerwehr Tönisvorst zu einem Brand am Willhelmsplatz im Tönisvorster Ortsteil
St. Tönis alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine große Rauchentwicklung zu
erkennen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Innen- und Außenbereich eines
Restaurants in voller Ausdehnung brannten und sich die Flammen auf die
darüberliegende Fassade des Wohnhauses ausdehnten. Sofort wurde über die Sirenen
ein Vollalarm für die gesamte Wehr ausgelöst und auch die Kameraden des
Löschzuges aus Vorst zur Einsatzstelle alarmiert. Der Leiter der Tönisvorster
Wehr, Jens Griese, befand sich beim Alarm in unmittelbarer Nähe zum Brandobjekt
und beschreibt die Situation so: "Beim meinem Eintreffen an der Einsatzstelle
schlugen die Flammen bis zur fünften Etage des Hauses hoch und die Terrasse des
Restaurants stand in Vollbrand. Dazu bliesen die Gasflaschen der Heizpilze mit
lautem Getöse ab." Die Angestellten hatten sich bereits selbst in Sicherheit
gebracht und wurden durch den Rettungsdienst untersucht und versorgt. Da sich
keine weiteren Personen mehr im Lokal befanden, konnte direkt mit der
Brandbekämpfung im Innen- und Terrassenbereich des Restaurants begonnen werden.
Dabei wurden auch die Gasflaschen gekühlt und in sicherer Entfernung gelagert.
Parallel wurde das Wohnhaus kontrolliert. Hier wurde eine starke Verrauchung des
Treppenraumes festgestellt, welche mit umfangreichen Maßnahmen beseitigt werden
musste. Nach rund 2,5 Stunden waren die Nachlöscharbeiten beendet und die rund
40 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten einrücken. Die
Wohnungen über dem ausgebrannten Restaurant bleiben bewohnbar. Aus
Sicherheitsgründen sperrte die Polizei während der Löschmaßnahmen den
Wilhelmsplatz weiträumig ab, was zu erheblichen Auswirkungen im öffentlichen
Nahverkehr führte. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Polizei die
Ermittlungen aufgenommen.
 

 

Datum: 03.12.2021

Alarmzeit: 10:45Uhr

Alarmierungsart: Sirene St. Tönis

                                 Sirene Vorst
Dauer:   2,5  Stunden
Art: F 2 Wohnungsbrand
Einsatzort: Wilhelmplatz
Einsatzleiter: STBI J. Griese

Mannschaftsstärke: 40
Fahrzeuge: FL TÖN Leiter, FL TÖN 1 ELW 1, FL TÖN 1 HLF 20, FL TÖN 1 LF 20, FL TÖN 1 DLK 23, FL TÖN 1 MTF 1; FL TÖN 2 ELW 1, FL TÖN 2 HLF 20, FL TÖN 2 LF 20, FL TÖN 2 TM 22 1, FL TÖN 2 MZF

 

Bild zur Meldung: Einsatz für die Gesamtwehr Tönisvorst